Aktuelle Termine

23 Jan 2019;
16:00 - 20:00
Blutspenden
26 Jan 2019;
20:00 -
Dorfgaudi

Facebook

Notrufnummern

Feuerwehr  122
Polizei 133
Rettung 144
Euronotruf 112

Tipps für die Silvesternacht!

Feuerwerk WebDamit sie sicher über den Jahreswechsel kommen...

Alle Jahre wieder kommt es leider zu – oft vermeidbaren - Unfällen und Bränden in der Silvesternacht, weil mit Feuerwerkskörpern leichtsinnig umgegangen wird.

Für den sicheren Start ins neue Jahr hier einige Tipps Ihrer Feuerwehr:

Feuerwerkskörper gehören nicht in Kinderhand!

Gebrauchsanweisung genau durchlesen. Sie steht auf jedem Artikel und auf jeder Verpackung.

Angezündete Knallkörper sofort wegwerfen.

Feuerwerkskörper nur im Freien verwenden! Abstand halten. Nie in Nähe leicht brennbarer Gegenstände zünden!

Schutzkappen erst unmittelbar vor dem Zünden abziehen.

Feuerwerkskörper nicht in der Hand behalten. Nur mit ausgestrecktem Arm zünden und sofort Sicherheitsabstand einnehmen.

Raketen nur senkrecht abfeuern, auf einen sicheren Standplatz achten!
(z.B. Flasche in einer Getränkekiste!)

Auf die Flugrichtung achten.

Löschmittel bereit stellen!

„Versager" niemals ein zweites Mal zünden!

Nie Feuerwerkskörper in Menschengruppen oder nach Menschen werfen.

Nicht in der Nähe von Krankenhäusern, Alten- und Kinderheimen abbrennen.

Auf Oberleitungen und auf Dachvorsprünge beim Abschuss achten.

Dachluken, Fenster und Tore in der Silvesternacht geschlossen halten.

Gebäudebesitzer: Ein besonderes Augenmerk auf fehlgeleitete Raketen und „Blindgänger" richten.

Bei Sturm wegen des Abdriftens auf das Abbrennen verzichten, ebenso nach übermäßigem Alkoholgenuss.

Achten Sie darauf, dass glühende Teile einer Wunderkerze nicht mit brennbaren Gegenständen in Berührung kommen.

Die Weihnachtsbäume, Adventskränze und Gestecke können inzwischen sehr ausgetrocknet sein. Deshalb Kerzen nicht zu weit abbrennen und auf keinen Fall unbeaufsichtigt lassen.

WICHTIG!
Geeignete Löschmittel wie z.B. Wasserkübel, Feuerlöscher oder Löschdecke bereithalten.
Falls doch etwas passiert die Feuerwehr alarmieren!

NOTRUF 122

PROSIT! und alles Gute im neuen Jahr wünscht Ihnen Ihre Feuerwehr Markgrafneusiedl


Copyright © 2018. All Rights Reserved.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Benützung erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
mehr Infos OK, einverstanden