Gute Stimmung und zahlreiche Besucher

Gemeinsam mit der Gemeinde Markgrafneusiedl konnten wir ein tolles Pfingstwochenende feiern. Dabei feierten wir nicht nur unser Pfingstfest, sondern auch die feierliche Eröffnung unserer Ruine durch die Gemeinde am Samstagnachmittag.

IMG 9624

Nachdem die Feierlichkeiten durch unseren Bürgermeister, Franz Mathä, eröffnet wurden, konnten sich zahlreiche Gäste aus nah und fern bei Ruinenführungen mit Fredi Prenner über die Geschichte unseres Wahrzeichens informieren. Bei sommerlichen Temperaturen konnte man sich vom Turm der Ruine einen Blick über das Marchfeld sichern. Auch für die Kleinen wurde für Unterhaltung gesorgt. Sie konnten sich die Zeit in der Hüpfburg vertreiben.

IMG 4779JPG

Leider wurden wir von einem Platzregen und einem Gewitter überrascht, doch das konnte die Besucher nicht vom Feiern abhalten. Und somit hieß es am Abend dann 40 Jahre - The Entertainers. Bei toller Stimmung und Partymusik feierten die Gäste bis spät in die Nacht. Alle Hände voll zu tun hatten dabei die Mitglieder unserer Feuerwehr die für das leibliche Wohl der Gäste sorgten.

IMG 9617

Der Sonntag begann mit einer Feldmesse. Es folgte ein Festakt bei dem Mitglieder unserer Feuerwehr geehrt wurden. Die Einsatzmedaille für 365 absolvierte Einsätze erhielten Brandmeister Bernhard Klein und Ehrenhauptlöschmeister Josef Gruber. Drei junge Feuerwehrmitglieder konnten angelobt werden. Somit wurden die Probefeuerwehrmänner Leon Müller, Eric Hölzl und Markus Ringhofer in den Aktivstand der Mannschaft aufgenommen. Weiters konnten in der Feuerwehrjugend Darius Sarb, Lena Seidl, Albatrit Krasniqi und Luka Simic angelobt werden. Bürgermeister Franz Mathä und Kommandant Johannes Hofer bedankten sich in ihren Ansprachen bei den Mitgliedern der Feuerwehr und freuten sich über die Ehrungen und Angelobungen.

IMG 4793JPG

IMG 4835JPG

IMG 4811JPG

IMG 4854JPG

Weiter ging es mit einem Frühschoppen mit dem Musikverein Markgrafneusiedl. Am Nachmittag unterhielt die Blaskapelle Marchfeld die zahlreichen Besucher. Die Familie Hacker verpflegte die Besucher/innen unseres Festes an beiden Tagen mit gutem Essen.

IMG 4788JPG

IMG 4860JPG

Bei uns gab es dieses Jahr ein spannendes Schätzspiel bei dem die Frage war, wie lange ein Atemschutzträger braucht, um die Atemluft in seinen Flaschen zu verbrauchen. Dabei wurde nicht nur in voller Montur getanzt und Liegestütze gemacht, sondern als spektakuläre Einlage sogar vom Turm der Ruine abgeseilt. Für die Besucher/innen die am nähersten an der Zeit 19:12:09 schätzten, haben tolle Preise gewonnen.

IMG 4863JPG

IMG 4899JPG

IMG 5001JPG

Am Abend hieß es dann Ruinenparty! Ein DJ sorgte für Partystimmung in der Ruine. Bis in die Morgenstunden wurde getanzt und gefeiert. Selbst ein heftiges Gewitter konnte die Stimmung nicht trüben.

IMG 9663

 

 

 

 

 


Copyright © 2018. All Rights Reserved.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Benützung erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.