Zahlreiche Verletzte mussten gerettet werden

IMG 4416

Bei der Übung des Unterabschnittes Markgrafneusiedl in Obersiebenbrunn gab es für die 75 Teilnehmer alle Hände voll zu tun. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit drei Pkw´s und zahlreichen verletzten Personen. Unsere Feuerwehr nahmen mit zwei Fahrzeugen an dieser Übung teil.

IMG 4440

IMG 4445

IMG 4463

Die in den Fahrzeugen zum Teil eingeklemmten Personen mussten mittels hydraulischen Rettungsgeräten von den Einsatzkräften befreit werden. Die "verunfallten Personen" wurden professionell geschminkt und sahen absolut real aus.

IMG 4508

IMG 4520

IMG 4584

IMG 4596

IMG 4598

IMG 4724

Auch das Verhalten der Personen in den Fahrzeugen forderte die Einsatzkräfte. Eines der Fahrzeuge setzte ein umliegendes Waldstück in Brand. Hier wurde eine Brandbekämpfung durchgeführt. Durch die starke Rauchentwicklung mussten noch dazu einige Personen unter Atemschutz aus einem benachbarten Gebäude gerettet werden.

IMG 4667

IMG 4682

IMG 4754

IMG 4762

IMG 4775

IMG 4777

Dies bot für die Atemschutzträger eine besondere Herausforderung, da eine eigens vorbereitete Hindernisstrecke bewältigt werden musste. Weiters mussten sie - wie in einem realen Einsatzmöglich - in absoluter Dunkelheit agieren. Von unserer Mannschaft wurde eine Menschenrettung aus einem Pkw und eine Menschenrettung unter Atemschutz durchgeführt sowie die Wasserversorgung sichergestellt. Ausgearbeitet wurde die Übung von Unterabschnittskommandant Leopold Brandstetter.

IMG 4829

Abschnittsfeuerwehrkommandant Brandrat Markus Roskopf und die Unterabschnittskommandanten Harald Hrabal und Christian Lamminger beobachteten die Teilnehmer bei der Durchführung ihrer Aufgaben.


Copyright © 2018. All Rights Reserved.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Benützung erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.