Pkw landete in Windschutzgürtel

IMG_2526

Am Sonntag dem 29. Jänner 2012 um 8:29 Uhr wurde unsere Feuerwehr und die Feuerwehr Deutsch Wagram zu einem „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" auf die L6 Richtung Parbasdorf alarmiert. Ein Pkw kam dabei von der Fahrbahn ab und landete in einem Windschutzgürtel neben der Fahrbahn auf der Beifahrerseite. Beim Eintreffen unserer Mannschaft, befanden sich der Rettungsdienst und die Polizei schon am Unfallort. Die beiden verletzten Fahrzeuginsassen konnten sich selber aus dem Fahrzeug befreien und wurden bereits vom Notarzt im Rettungsfahrzeug erstversorgt. Da sich keine Personen mehr im Fahrzeug befanden, war ein Einsatz der Feuerwehr Deutsch Wagram nicht mehr notwendig. Mittels Kettensäge wurde von unserer Mannschaft das Geäst vor dem Unfallfahrzeug entfernt, anschließend das Fahrzeug aufgestellt um den Brandschutz sicherzustellen. Der Innenraum des Pkw und die verletzten Personen wurden durch Farbe, die sich während des Unfalles im Fahrzeug verteilte, stark verunreinigt. Nach den Erhebungsarbeiten der Polizei entfernte die Firma Wilding das Fahrzeug von der Unfallstelle.